Shopauskunft keine Bewertungen

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Shopauskunft_logo
Shopauskunft keine
Bewertungen

Elektrische Komponenten

Neben der Auswahl der richtigen Autoterm Standheizung ist die Wahl des richtigen Bedienpanels eine ebenso wichtige Entscheidung. Sie unterscheiden sich neben der Bedienweise vor allem im Funktionsumfang. Des weiteren besteht die Möglichkeit, das Heizgerät mit dem Qstart LTE Modem oder einer Funkfernbedienung für die Standheizung zu steuern. Bevor wir eine Dieselheizung kaufen, sollten wir uns außerdem Gedanken über die Einbauposition, und die Entfernung vom Heizgerät zum Regler machen. Das im Lieferumfang der Autoterm Standheizungen enthaltene Kabel für das Bedienteil hat eine Länge von 1,8m. Zur Verlängerung kann entweder ein Verlängerungskabel verwendet werden, oder das Standardkabel gegen ein längeres ausgetauscht werden.



Artikel 1 - 20 von 24

Welches AUTOTERM Bedienteil ist das richtige für mich?

Welches Bedienpanel das richtige ist, hängt von der gewünschten Verwendung der Autoterm Standheizung ab. 

Bedienteil PU-5

Das Autoterm Bedienteil PU-5 (alternativ auch Autoterm Simple Control) ist ein einfaches und intuitives Bedienelement, welches über einen Drehregler und 2 Knöpfe verfügt. Mit dem einem Knopf lässt sich das Heizgerät an- und ausschalten. Per Drehregler lässt sich die Heizleistung manuell anpassen. Mit dem zweiten Knopf lässt sich der Ventilationsmodus einschalten, bei welchem die Raumluft zirkuliert wird. Eine Temperatursteuerung ist mit einem angeschlossenen externen Temperatursensor möglich. Auch verfügt das Bedienteil PU-5 über die Möglichkeit, Fehlercodes auszugeben. Hierfür blinkt die LED bei einer Störung in einem bestimmten Zeitintervall rot auf. Anhang der Häufigkeit des Aufblinkens kann der entsprechende Fehlercode hergeleitet werden.
 

Bedienteil PU-27

Mit dem digitalen Bedienteil Autoterm PU-27 mit OLED-Display (alternativ auch Autoterm OLED Control) können alle Einstellungen über das Menü vorgenommen werden. Neben dem über 8 Stufen manuell einstellbaren Leistungsmodus und dem Ventilatonsmodus ist auch der Temperaturmodus standardmäßig auswählbar. Ein Temperatursensor ist im Bedienteil integriert, so dass ein externer Temperaturfühler nur eine optionale Erweiterung darstellt. Des weiteren lassen sich über den Regler verschiedene Timer einstellen.
 

Bedienteil Comfort Control

Das digitale Bedienpanel Autoterm Comfort Control mit LED-Display verfügt zusätzlich zu den Funktionalitäten des Bedienteils PU-27 über den Thermostatmodus, welcher die Raumtemperatur misst, und das Heizgerät beim Erreichen der Solltemperatur komplett ausschaltet. Durch den zusätzlichen Drehregler ist die Bedienung außerdem komfortabler. Ein weiterer Vorteil sind die verfügbaren Sprachpakete, sowie die umfangreicheren Möglichkeiten bei den Einstellungen der Parameter. So können die Hysterese oder die Spannungswerte für die Abschaltung der Standheizung zum Schutz der Fahrzeugbatterie individuell angepasst werden. Auch erinnert eine Wartungsfunktion daran, wenn die Brennkammer freigebrannt werden muss. Die einstellbaren Timer lassen sich außerdem beliebig oft wiederholen.
 

Bedienteil PU-28

Das Autoterm Bedienteil PU-28 verfügt über einen 2.8" Touchscreen und lässt sich daduch sehr einfach und anschaulich bedienen. Auch optisch ist das Bedienelement ein Hingucker. Neben den Leistungs-, Temperatur-, und Ventilationsmodus bietet es für die Autoterm Flow - Wasserheizungen auch einen Thermostatmodus. Das PU-28 ist ebenfalls mehrsprachig und ermöglicht das Einrichten von Timern.